Power durch Kichererbsen - HUMUS

Power durch Kichererbsen - HUMUS

Bei uns gab es heute Humus mit Rohkost zum Abendessen, das macht so richtig satt und liefert viele Vitalstoffe. Der Rest geht dann morgen mit in die Schule als Energiekick in der Pause. Super ist das direkt größere Mengen zubereitet werden können, denn im Kühlschrank hält sich Humus ein paar Tage. 

 

Humus

300 g Kichererbsen (frisch gekocht oder aus der Kose)

2 Esslöffel Tahin (Sesampaste)

3 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel Apfelessig

Saft von 1/2 Zitrone

1/2 Teelöffel Kreuzkümmel

Salz, Pfeffer, Curry

So einfach gehts:

Die Zutaten für das Humus im Mixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Wer mag kann noch ein wenig Knoblauch und Sojasauce dazu geben.

Dazu passen Fladenbrot und Gemüsesticks aus Paprika, Karotten, Gurken,...

 

Kichererbsen

Die kleinen Kraftpakete sind reich an Eiweiß, enthalten kaum Fett, dafür aber eine Menge Ballaststoffe die lange Satt machen. 

Gerade für Vegetarier und Veganer empfehlenswert, da die Kichererbse neben einer großen Portion Eiweiß (20%) auch B-Vitamine und Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Kalzium liefert.

 

 

Aufstrich aus Kichererbsen
Bild des Benutzers Claudia